Ernährungsoptimierung für Hunde und Katzen (B.A.R.F.)

Tierhalter werden durch die zahlreichen Angebote der Futtermittelindustrie vielfach verunsichert. Die artgerechteste Ernährung für Ihren Liebling ist die biologisch artgerechte Rohfütterung.

Viele Fertigfuttermittel enthalten als Füllstoff Getreide. Es ist billig und macht kurzfristig satt. Aber warum soll ich mein Tier getreidearm ernähren?

Getreide bringt die Verdauung der Vierbeiner durcheinander. Die Verdauungszeit von Fleisch und Getreide sind unterschiedlich lang. Dadurch kommt es oft zu unangenehmen Blähungen, chronischen Durchfällen, Allergien und vielen anderen Krankheiten. Man sollte, wenn man Getreide füttert, dieses nie zusammen mit Fleisch füttern!

Zusätzlich sättigt der hohe Getreideanteil nicht ausreichend. Der ausschlaggebende Nährstoffgehalt im Blut wird nicht erreicht und die Tiere haben vermehrt Hunger. Sie betteln ständig nach Futter, was zu einer Adipositas und weiteren Wohlstandkrankheiten (z.B. Diabetes) des Tieres führt.

Nach den Erkenntnissen der Dentalmedizin führt die Rohfütterung mit wenig Kohlehydraten außerdem zu deutlich weniger Zahnstein, weniger Mundgeruch und Zahnfleischentzündungen.

Ist Rohfütterung für Hunde nicht teurer?

Ein Hund mit einem Gewicht von ca. 40 Kilogramm benötigt pro Tag ca. 180 Gramm Gemüse und ca. 420 Gramm Fleisch am Tag. Das macht je nach Fleischsorte und Gemüse pro Mahlzeit ca. 3 €.

2 Dosen Pedigree kosten auch bereits ca. 2,50 € und ein hochwertigeres Nassfutter mit einem hohem Fleischgehalt (mind. über 50%) liegt dann bereits bei ca. 5 € pro Tag.

Gerne stehe ich Ihnen für Fragen zur Verfügung und erstelle einen auf Ihr Tier zugeschnitten Futterplan. Zurzeit steht kein neuer Vortrag zum Barfen an.

 

Ernährungsoptimierung für Pferde

Wie ernähre ich ein an Hufrehe erkranktes Pferd am besten? Was kann ich bei einem alten Pferd tun, welches nur noch sehr schwer zunimmt? Welches Futter ist für einen Sommerekzemer geeignet? Wie kann ich mein Pferd unterstützen, wenn es an COB leidet? Was kann ich tun, um den Darm meines Pferdes nach einer Kolik wieder ins Gleichgewicht zu bringen?

Zu diesem Thema kann ich Sie mit meinem Wissen aus meiner Ausbildung und meinen eigenen Erfahrungen als langjährige Pferdehalterin (Hufrehe, COB, Arthrose und Senior) umfassend und individuell beraten.

Und immer daran denken: Pferde sind Dauerfresser!

   

Neuigkeiten  

Verleih von Inhalatoren

Da mein Schwerpunkt bei der Behandlung von Atemwegserkrankten Pferden liegt, habe ich mich entschlossen, auch Inhalatoren zu verleihen.

Weiterlesen ...

nächste Homöopathische Notfallapotheke

voraussichtlich Freitag, 8.11.2019
18:30 Uhr bis ca. 20:45 Uhr

Oft zeigen unsere Lieblinge am Wochenende oder am späten Abend Krankheitssymptome und dann??? Eine lange und schlaflose Nacht liegt meistens vor einem.

Weiterlesen ...
   
© Tierakupunktur Bargteheide